Episode 759

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 759
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: noch nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung: noch nicht ausgestrahlt
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel:  ???
Abrufbar seit:  ???
Japan
Titel in Kana: 夜の王 ネコマムシの旦那見参
Titel in Rōmaji: Yoru No Ou – Nekomamushi
Danna Kenzan
übersetzt: Der König der Nacht –
Das Treffen mit Meister
Nekomamushi
Erstausstrahlung: 09. Oktober 2016
Produktions-Team
Drehbuch: Shoji Yonemura
Art Director: Ryūji Yoshiike
Animation: Toshio Deguchi
Regie: Katsumi Tokoro
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc:

Zou Arc

Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Rückblende: Inuarashi ist erschienen und fordert, dass die sinnlosen Kämpfe aufhören sollen, da der Samurai nach dem sie suchen nicht hier sei. Sheepshead antwortet daraufhin für Jack, dass wenn die Minks nicht wollen, dass ihr Land zerstört werde, sie ihnen den Samurai endlich ausliefern sollen. Sicilian entgegnet daraufhin abermals, dass dieser nicht hier sei. Jack ist diese Konversation jedoch leid und entscheidet, dass einfach alles im Königreich zerstört werden soll. Als Truppen von beiden Seiten aufeinander losstürmen ruft Inuarashi, dass sie stoppen sollen. Er steigt von seinem Krokodil, geht auf Jack zu und lässt sein Schwert fallen. Er erklärt, dass sie keinen Widerstand leisten werden und die Piraten das ganze Land nach dem Samurai absuchen dürfen, wenn dies ihr Wunsch ist. Jedoch sollen sie die Kämpfe einstellen. Jack lehnt das Angebot jedoch ab und greift den Hunde-Mink mit seinem Rüssel an. Inuarashi kann den Angriff jedoch mit einer Faust abwehren. Sowohl die Piraten als auch einige der Minks sind erstaunt über die Kraft von Inuarashi. Doch einer von Jacks Handlangern ruft daraufhin, dass dies nichts bedeuten würde, schließlich sei Jack ein gefürchteter Pirat mit einem Kopfgeld von einer Milliarde Berry. Jack erklärt Inuarashi daraufhin, dass sie die Kämpfe erst stoppen, wenn sie den Samurai haben. Sollten die Minks ihn jedoch gar nicht haben, wäre es ihre eigene Schuld. Dieser Satz lässt Inuarashi erkennen, dass er es mit einem Wahnsinnigen zu tun hat. Er erhebt sein Schwert wieder und ruft zum Gegenangriff. Er erklärt, dass sie den Anführer der Gegner besiegen müssen, um den Kämpfen ein Ende zu setzen. So beginnt die Schlacht zwischen den Minks und Piraten aufs Neue. Inuarashi und Jack stürmten mehrfach aufeinander zu, doch schienen die Attacken des jeweils anderen kaum Effekt zu zeigen.
  • Gegenwart: Die Strohhutbande ist beeindruckt von Inuarashis Stärke, während Lysop sich Sorgen macht, wie stark jemand wie Jack sein muss, damit er ein solches Kopfgeld bekam. Zorro will von Wanda daraufhin hören, wie die Schlacht weiter ging, woraufhin diese erklärte, dass es ab da nur noch intensiver wurde.
  • Rückblende: Die Schlacht ist im vollen Gange. Sicilian hat gerade drei der Gifters von Jacks Piraten im Alleingang besiegt, als er und die Minks bemerken, dass sich der Rüssel des Elefanten für einen Eruptionsregen erhebte. Während die Minks sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, wissen Jacks Piraten noch nicht was vor sich geht, sodass viele vom sintflutartigen Regen weggespült werden. Andere können sich jedoch auf die Dächer retten. Jack macht dies aufgrund seiner gewaltigen Größe als Mammut jedoch nichts aus, da er somit gerade mal Knietief im Wasser steht. Einige von Jacks Piraten versuchen die Krokodile der Musketiere zu bekommen, werden aber von diesen zurückgeschlagen. Es schien, dass die Minks langsam die Oberhand gewinnen würden. Doch hielt dies nur solange, bis das Wasser wieder verdunstet war.
  • Bei Sonnenuntergang konnte man deutlich die Erschöpfung bei Inuarashi und seinen Musketieren sehen, während Jack keinerlei Anzeichen dafür zeigte. Als die Turmuhr sechs Uhr Nachmittags schlug, hörte man einen gewaltigen Schrei aus dem Wald kommen. Inuarashi meinte daraufhin, dass der Idiot des Waldes erwacht sei, weshalb sie sich zurückziehen sollten. Einige Musketiere meinten, dass sie vielleicht zusammen mit den Nachtaktiven kämpfen sollten, doch erklärte Inuarashi, dass sie sich erst mal erholen müssen und im aktuellen Zustand keine Hilfe seien. Kaum sind die Musketiere vor Jacks Augen in einer Staubwolke verschwunden, da erscheinen aus dem Wald Nekomamushi und seine Wächter, die sofort die Piraten angreifen. Der gewaltige Katzen-Mink hat gehört was los ist, packt Jack beim Rüssel und wirft diesen zu Boden. Nekomamushi erklärt ebenfalls, dass kein Samurai hier zu finden sei, da er niemals so jemandem erlauben würde auf der Insel zu bleiben. Jack verwandelt sich daraufhin zurück in seine menschliche Form, woraufhin Nekomamushi erkennt, dass Jack von einer seltenen antiken Zoan-Frucht, der Elefanten-Frucht: Modell Mammut gegessen haben muss. Jack wundert sich, dass dieses Land immer noch viele Krieger besitze, gibt jedoch auch an, dass es keinen Unterschied am Ausgang mache. Er zieht daraufhin zwei Schwerter, die in ihrer Scheide vorher wie Stoßzähne aussahen und greift damit den Katzen-Mink an, welcher wiederum den Angriff mit seinem Speer abwehrt. Nekomamushi erklärt, dass er Jack nicht so nett wie Inuarashi behandeln würde. Bepo und die Heartpiraten kommen daraufhin ebenfalls aus dem Wald gerannt. Bepo erklärt, er sei zwar jetzt Pirat, jedoch sei dies immer noch seine Heimat, weshalb er dafür auch kämpfen würde, während seine Kameraden ihn unterstützen wollen. Damit geht die Schlacht in die nächste Runde.
TV-Episodenguide Zou Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts