Episode 767

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 767
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: noch nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung: noch nicht ausgestrahlt
Dialogbuch:
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel:  ???
Abrufbar seit:  ???
Japan
Titel in Kana: 一触即発 イヌとネコと侍!
Titel in Rōmaji: Isshoku Sokuhatsu – Inu To Neko To Samurai!
übersetzt: Eine heikle Situation – Hund, Katze und Samurai!
Erstausstrahlung: 04. Dezember 2016
Produktions-Team
Drehbuch: Shōji Yonemura
Art Director: Ryūji Yoshiike
Animation: Keiichi Ichikawa
Regie: Toshinori Fukuzawa
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Zou Arc
Opening:We Can!
Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Zou: Franky, Robin und Brook wachen auf und stellen mit einem Schreck fest dass sie alle gleichzeitig eingeschlafen somit die Ankunft von Kinemon und Kanjuuro verpasst haben. Franky bemerkt auch dass neben der Drachenzeichnung nun auch noch eine Tigerzeichnung dazu gekommen ist. Die drei beschließen die Samurai schnell zu suchen bevor die Minks sie entdecken und die Situation aus dem Ruder geraten könnte.
  • Claugh: Bariete ist zur Stadt gerannt um dort eine große Glocke zu läuten damit alle anderen Bescheid wissen dass die Samurai auf Zou angekommen sind.
  • Ubala-Wald: Inuarashi und die Musketiere haben die Glocke auch gehört und machen sich wieder kampfbereit. Der König des Tages reitet auf einem Krokodil voraus während Sicilian die anderen Musketiere anführt ihm zu folgen.
  • Die Glocke hat aber auch auf der Anderen Seite von Zou Nekomamushi und seine Guardians aufgeweckt die bereits durch die Wälder rennen um nach den Samurai zu suchen
  • Stützpunkt der Guardians: Nami wacht langsam auf und bemerkt was los ist woraufhin sie ihre Freunde versucht aufzuwecken um das schlimmste zu verhindern.
  • Wald: Kinemon und Kanjuuro hören ebenfalls die Glocke und fragen sich was sie wohl bedeutet. Kinemon vermutet dass sie die Glocke wohl Bescheid geben soll das Gäste auf Zou angekommen sind und sie sicherlich gleich willkommen geheißen werden. Plötzlich kommt jemand aus den Büschen es ist Momonosuke. Dieser froh Kinemon und Kanjuuro wohlbehalten wiederzusehen. Er erklärt dass er aufwachte und niemanden vorfand weshalb er nach allen suchen gegangen ist. Die drei Samurai ziehen daraufhin gemeinsam weiter um nach Ruffy & Co. zu suchen.
  • Claugh: Nekomamushi ist in der Stadt angekommen, hat aber die Samurai noch nicht gefunden. Pedro springt auf das Dach eines Gebäudes um sich einen besseren Überblick zu verschaffen und entdeckt mit Entsetzen dass Inuaraschi ebenfalls in der Stadt ist, um genauer zu sein auf der anderen Straßenseite. Da der König des Tages und der König Nacht von Zou sich nicht vertragen können ist die Situation brenzlig. Doch durch einen glücklichen Zufall schauen beide gerade in die entgegengesetzte Richtung in der der andere schaut während sich ihre Wege, bei der Suche nach den Samurai, kreuzen. Gerade als Pedro aufatmen will kommt Sicilian dazu und lässt einen laute Schrei vor Schreck los als er Nekomamushi sieht woraufhin die beiden Könige sich nun doch bemerken. Beide gehen langsam aufeinander zu wobei Pedro und Sicilian versuchen dies vergeblich zu verhindern. Die Samurai haben derweil nun auch die Stadt erreicht und sehen die Gruppe von Minks vor sich bevor sie diese jedoch begrüßen können kommen die Strohhüte dazu und verstecken die Samurai hinter einigen Ruinen.
  • Nachdem sie sich einige Jahre nicht mehr gesehen haben sagt Inuarashi Nekomamushi dass er viel monströser aussehe als früher. Nekomamamushi fällt wiederum auf dass Inuarashi ein Bein verloren hat. Dem Hunde-Mink kommen daraufhin die Erinnerung hoch wie Jack ihn folterte und drohte ihm sein Bein abzuschneiden sollte er ihm nicht sagen wo Raizou ist. Als Inuarashi entgegnete dass dann sein Bein wohl verloren sein zögerte der Pirat keine Sekunde seine Drohung wahr zu machen. Wieder in der Gegenwart kontert der Hunde-Mink dass ihm auffällt dass Nekomamushi eine Hand verloren hätte womit er wohl nicht mehr kämpfen sondern nur noch Lasagne essen könnte. Der Streit der beiden wird immer intensiver bis sie beschließen dass dieses Land nur noch einen König haben sollte. Doch bevor der Kampf richtig losgeht zeigt sich Kinemon und bittet darum aufzuhören. Er erklärt dass er ein Samurai und Vertreter der Kouzuki Clans ist und nach seinem Kameraden Raizou sucht der hier sein soll. Inuarashi und Nekomamushi hören daraufhin auf zu kämpfen und gehen auf Kinemon zu, alle anwesenden Minks machen es ihnen gleich. Die Strohhutbande will sich auf dass schlimmste vorbereiten und bezieht Stellung hinter Kinemon, neben dem inzwischen auch Kanjuuro und Momonosuke stehen. Die beiden Könige setzen sich daraufhin vor den Samurai hin und fangen an bitterlich zu weinen dass sie schon lange erwartet haben. Inuarashi erklärt daraufhin dass Raizou in Sicherheit ist. Die Strohhutbande ist daraufhin geschockt. Lysop brüllt daraufhin, weil er nicht verstehen kann wie die Minks es fast zugelassen haben dass ihre gesamte Zivilisation zerstört wurde wegen einer Lüge. Nekomamushi entschuldigt sich dass sie es vor den Strohhüten ebenfalls geheim hielten jedoch stehen sich die Minks von Zou und der Kouzuki-Clan so nahe wie Familie und die Minks würden niemals ihre Freunde verraten oder verkaufen. Während einigen der Strohhüte die Tränen kommen, da sie gerührt sind von so viel Treue, muss Ruffy lächeln da er die Minks großartig findet.


TV-Episodenguide Zou Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts