Episode 760

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 760
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: noch nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung: noch nicht ausgestrahlt
Dialogbuch:
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel:  ???
Abrufbar seit:  ???
Japan
Titel in Kana: 首都壊滅 ぐるわらの一味上陸!
Titel in Rōmaji: Shuto Kaimetsu – Guruwara No Ichimi Jouriku!
übersetzt: Die Zerstörung der Stadt – Ankunft der Kringelhut-Bande!
Erstausstrahlung: 16. Oktober 2016
Produktions-Team
Drehbuch: Hitoshi Tanaka
Art Director: Miho Shiraishi
Animation: Shigefumi Shingaki
Regie: Tetsuya Endō
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Zou Arc
Opening:We Can!
Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Ubala Wald: Wanda erzählt den Strohhüten dass die Schlacht gegen Jack und seine Männer fünf Tage und fünf Nächte lang dauerte, wobei die Tagaktiven und Nachtaktiven Minks ständig wechselten.
  • Rückblende, Claugh während der Nacht: Nekomamushi und Jack kämpfen verbissen miteinander doch wehrt der eine jedes Mal den Schlag des anderen ab. Obwohl der Katzen-Mink wesentlich schneller ist als Jack, scheinen die Angriffe die Jack treffen, diesen kaum zu stören. Sobald der Morgen jedoch anbricht ziehen sich Nekomamushi und seine Wächter sowie auch Bepo und die Heart-Piratenbande in die Wälder zurück, woraufhin sie von Inuarashi und seinen Musketieren ersetzt werden.
  • Gegenwart: Wanda erklärt dass Jack immer wieder neue Truppen übers Meer bekam weshalb die Schlacht so lange gedauert hat. Dennoch schienen die Minks langsam aber sicher die Oberhand zu gewinnen. Nur Jack war der einzige den sie nie besiegen. Am fünften Tag jedoch war das kämpfen gegen Inuarashi und Nekomamushi überdrüssig geworden und setzte eine Giftgas-Waffe frei die von Caesar Crown erschaffen wurde. Alle sind schockiert dies zu hören. Nach nähren überlegen macht es für Robin jedoch Sinn. Caesar arbeitete für De Flamingo welcher wiederum Kaido mit Waffen versorgte die er an seine Männer somit auch Jack weitergab. Giftgaswolke die freigesetzt wurde verbreitete sich in der ganzen Stadt und im halben Wald. Jeder der das Gas einatmete kollabierte und war paralysiert.
  • Rückblende: Jack und seine Männer trugen Schutzanzüge und stachen auf die paralysierten Minks ein wenn diese ihnen weiterhin nicht antworten wollten wo sich Raizou versteckt halten würde. Die Zivilisten die in Sicherheit gebracht wurden und außerhalb der Reichweite des Giftgases waren, hörten aus der Ferne die Schreie und das Flehen der Gefolterten. Beim Waldrand fanden Jacks Männer Nekomamushi und seine Männer welche das selbe Schicksal erdulden mussten. Viele wurden gekreuzigt und gefoltert so auch die beiden Herrscher des Landes die von Jack persönlich nochmal verhört wurden. Als sie beide weiterhin ablehnten ihm eine andere Antwort zu geben zog dieser sein Schwert.
  • Gegenwart: Wanda erklärt dass nach dem sechsten Tag Jack das Land verlies und nur noch eine Hand voll seiner Leute zurück lies um weiterhin nach Raizou zu suchen. Wanda vermutet dass Jacks Durst nach Zerstörung wahrscheinlich gestillt und er gelangweilt von der selben Antwort sei. Inuarashi, welcher noch nicht ganz eingeschlafen war, bestreitet dies jedoch und holt eine Zeitung hervor um den wahren Grund für Jacks Abreise zu erklären. In der Zeitung wird ausgesagt dass Jack beim Versuch De Flamingo zu befreien getötet worden wäre. Inurashi erklärt dass der Tag an dem Ruffy De Flamingo besiegte, der Tag war an dem Jack loszog um De Flamingo von der Marine zu befreien, wodurch Ruffy & die Retter der Minks seien die das Monster von ihrer Insel weglockten. Kurz darauf fällt der Hunde-Mink wieder in Tiefschlaf. Wanda ist den Strohhüten nur noch mehr dankbar da sie ohne sie nicht überlebt hätten. Chopper erzählt die Geschichte nun weiter da sie einen Tag nach Jacks Abreise bei Zou ankamen.
  • Rückblende, Thousand Sunny: Sanji & Co. erschrecken als sie den gewaltigen Elefanten erblicken der Zou darstellt. Caesar hat ein komisches Gefühl die Insel zu betreten doch wird dies ignoriert. Caesar wird gezwungen sich in einen Heizluftballon zu verwandeln um die anderen nach oben zu transportieren. Als sie das zerstörte Tor erblicken vermuten sie bereits eine Invasion weshalb Sanji mit Chopper und Caesar die Wälder allein untersuchen will während Nami, Brook und Momonosuke am Tor warten sollen. Doch kaum ist Sanjis Gruppe weg kreuzt das Eichhörnchen-Mink-Mädchen Tristan den Weg von Nami & Co. Tristan rennt in Angst vor Sheepshead und Ginrummy weg die sie auf einem Krokodil verfolgen. Nami beschließt dem Mädchen zu helfen und lässt Brook die Verfolger aufhalten. Doch kommen Nami, Brook und Momonosuke Tristan zu verdächtig vor weshalb sie auch vor ihnen wegrennt. Nami beschließt ihr hinterher zu rennen um ein paar Antworten zu erhalten was hier passiert ist.
  • Claugh: Sanji, Chopper und Caesar sehen die zerstörte Stadt die am Boden liegen Minks vor sich. Caesar freut sich dass sein Gas einen solchen Effekt hatte während Sanji und Chopper schockiert sind und versuchen sich mit Tüchern vorm Mund vor dem Gas zu schützen. Sanji will dass sie vorerst zurück in die Wälder gehen um sicher vor dem Gas zu sein als der am Boden liegende Jaguar-Mink Pedro sie um Hilfe bittet. Er erklärt dass die Herrscher dieses Landes am Rande des Todes sind wenn niemand sie jetzt rettet und die Welt würde sie noch brauchen. Dabei sieht man die an Kreuzen angeketteten Inuarashi und Nekomamushi jedoch hat Jack dem Hunde-Mink einen Fuß und dem Katzen-Mink eine Hand abgeschlagen.


TV-Episodenguide Zou Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts