Manga:Kapitel 935

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 935

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Noch nicht bei Carlsen erschienen
Mangaband: Der Meistgeliebte der Stadt Ebisu (Band 93)
Japan
Titel in Kana: QUEEN
Titel in Rōmaji: Kuiin
Übersetzt: Queen
Seiten: 17
Im WSJ: #15 / 2019
Datum: 11.03.2019
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Wa No Kuni Arc
Anime:

wird nachgetragen

Cover

Frontseitenrequest: "Feuerwehrmäuse löschen Smoker, weil sie glauben der Rauch seiner Zigarre stamme von einem Feuer" von The Way of Nakahara

Handlung

  • Udon, in der Gefangenenmine von Wanokuni: Die Wärter sind in heller Aufruhr, da soeben jemand die Schlüssel zu Ruffys Seestein-Handschellen gestohlen habe. Wie sich herausstellt, war dieser jemand Raizou, welcher nun versucht, den Gummijungen zu finden.
  • Dieser befindet sich allerdings noch immer in Gegenwart des alten Mannes Hyou, welcher bis dato von einem Wachmann und Headliner namens Daifugo drangsaliert wurde. Mit einem kräftigen Satz begibt sich der Strohhut-Kapitän daher sogleich zu dem Smile-Nutzer und schaltet ihn mit nur einem gezielten Tritt aus. Während die Zuschauer völlig außer sich sind, dass tatsächlich ein Häftling Hand an einen Wärter gelegt hat, tritt auch schon der nächste Untergebene Kaidos namens Babanuki herbei. Dieser hat von einer Elefanten-Smile gegessen, welche ihm einen Rüssel aus dem Torso wachsen ließ, aus eben dem er nun eine explosive Ladung entsendet. Diese trifft selbst Ruffy schmerzhaft, da sich der Strohhut aufgrund der Seestein-Handschellen nicht mittels Haki oder seiner Teufelskräfte dagegen wehren kann.
  • In eben diesem Moment lassen die Wachen verlauten, dass All-Star und Katastrophe Queen höchstpersönlich eingetroffen sei, woraufhin sich Babanuki sofort bei ihm einfindet und ihm darüber Bericht erstattet, dass Eustass Kid geflohen sei, die Handschellen gestohlen wurden und nun auch Ruffy entkommen wolle...
  • Derweil haben an anderer Stelle Lysop, Franky und Trafalgar Law das hungernde Dorf Ebisu am Rande der Hauptstadt erreicht, wo sie sich erhofften, mit Zorro und Sanji zusammenzutreffen, doch sind beide nicht aufzufinden. Von ersterem berichtet Tonoyasu ihnen dabei, dass ihm sein Schwert gestohlen worden sei, weswegen er sich stürmisch auf den Weg gemacht habe.
  • Unterdessen in einem Badehaus: Nami, Nico Robin und Shinobu haben sich vorerst zurückgezogen, wobei letztere beginnt, eine alte Geschichte zu erzählen. Diese handelt von Hyogoro, der Blume, dem einstigen Anführer der Yakuza von Wanokuni. Er war gütig und daher beim Volk sehr beliebt, doch erlag er eines Tages dem neues Yakuza-Boss Kyoshiro, welcher wiederum zum Gefolge von Orochi gehöre. Danach habe sich Hyougoro geweigert, Kurozumi zu dienen, wofür er angeblich exekutiert wurde. Shinobus damaliger Meister hingegen, niemand geringeres als Fukurokuju von den Oniwabanshu, beugte sich dem Shogun. Aufgrund dieses für sie unverzeihlichen Verrats an der Familie Kouzuki verließ Shinobu ihn dereinst.
  • Zurück in Udon konnten Ruffy, sowie Hyou festgenommen und Queen vorgeführt werden. Dies wiederum wird aus der Ferne von Raizou beobachtet, welcher überlegt, wie er Ruffy den rettenden Schlüssel überreichen könnte. Da wird der Ninja aus einer Zelle hinter sich angesprochen. In dieser befindet sich sein alter Mitstreiter und von Kinemon gesuchter Samurai Kawamatsu...!
Manga-Bände Wa No Kuni Arc (Manga)

Cover Story: Die Geschichten der selbsternannten Strohhut-Großflotte
Akt 1:

Achtung! Die folgenden Titel enthalten Spoiler!!!

Ende Akt 1
Akt 2:

Ende Akt 2

Akt 3:

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts