Manboshi

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Neptun Familie

Bild 1◄►Bild 2
Manboshis Gesicht
Allgemein
Name: Manboshi
Name in Kana: マンボシ
Name in Rōmaji: Manboshi
Rasse: Wassermann, Typ: Mondfisch
Geschlecht: männlich
Alter: 20
Alter:
Geburtstag: 30. März
Sternzeichen: ???
Größe: 4,73 m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: S
Herkunft: Fischmenscheninsel
Familie: Neptuns Familie
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Revolutionsarmee
Position:
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige
Piratenbande:

???
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: Felix Auer
Japanischer Seiyū: Kazunari Tanaka
Yasuhiro Mamiya *
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 62Kapitel 609
Anime Episode 528



Manboshi ist der jüngste Sohn der königlichen Familie Neptun. Er ist der Bruder von Shirahoshi, Fukaboshi und Ryuuboshi.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Manboshi ist ein Mondfisch-Wassermann, der etwas dicklich, aber stets mit einem breiten Lächeln anzutreffen ist. An seinem Hals befindet sich seitlich jeweils eine rötliche Flosse und unter seinem, durch eine gestreifte Mütze bedeckten Kopf, befinden sich braune Haare. Auffallend ist sein geradezu riesiger Mund. Um seine Hüfte trägt er ein helles Tuch, welches durch eine gelbe Schärpe festgebunden ist. Genau wie bei seinen Brüdern und seiner Schwester ragt ein Band von der Hüfte über die Schultern wieder zur Schärpe, was ein Zeichen ihres königlichen Status sein könnte.

Persönlichkeit

Manboshi tanzt, um Shirahoshi zum Lachen zu bringen

Manboshi ist in fast jeder Situation lachend anzutreffen. Dazu singt und tanzt er gerne, was er sich aneignete, als er in der Vergangenheit immer versuchte, seine Schwester bei Laune zu halten, um die Fischmenscheninsel vor deren geheimer Macht zu beschützen.[1]


Fähigkeiten & Stärke

Manboshi im Kampf

Manboshi und seine beiden Brüder sind die Kommandeure der Neptun-Armee, deshalb ist davon auszugehen, dass sie alle sehr stark sind. Im Kampf nutzt er ein Langschwert, mit welchem es ihm sogar möglich war, mehrere Seekönige auszuschalten und auch die Neuen Fischmenschen-Piraten benötigten ES-Pillen, um im Kampf mithalten zu können.[2] Hody Jones´ Kräfte selbst übersteigen die von Manboshi allerdings bei Weitem.[3]

Vergangenheit

Manboshi am Sterbebett seiner Mutter

Nach der Geburt ihrer Schwester Shirahoshi bekamen Manboshi und seine zwei Brüder die Aufgabe, auf diese aufzupassen, da ihre Mutter Otohime ihre Ansichten im Volk verbreiten wollte.
Als sechs Jahre später der Weltaristokrat Sankt Miosgard auf der Fischmenscheninsel strandete und nur durch Otohimes Schutz vor der Ermordung durch die Fischmenschen gerettet werden konnte, waren auch die königlichen Kinder anwesend, wobei Shirahoshi zu weinen begann und dadurch mehrere Seekönige anlockte. Manboshi, sowie Ryuuboshi versuchten daher sofort und auch in Zukunft, ihre Schwester immer fröhlich zu stimmen.[4] Nach diesem Vorfall begleitete die Königin den Menschen an die Oberfläche, um auch dort gegen den Hass vorzugehen, wobei Manboshi und die Anderen sehnlichst auf die Rückkehr ihrer Mutter warteten. Als diese dann mit Erfolg zurückkam und weitere Unterschriften sammeln wollte, wurde ihre Petition allerdings verbrannt und Otohime niedergeschossen. An der Seite ihrer sterbenden Mutter versprachen Manboshi und seine Brüder, niemals Hass gegen die Menschheit zu empfinden und außerdem starke Kämpfer zu werden, um immer auf ihre Schwester aufpassen zu können.[5]

Gegenwart

Ankunft der Strohhüte

Als Ruffy und seine Bande die Fischmenscheninsel erreichten und Sanji aufgrund der unzähligen Schönheiten, welche ihn umwarben, derart starkes Nasenbluten bekam, dass er fast gestorben wäre, trafen auch die Prinzen erstmals auf den Strohhut und seine Freunde. Kurzerhand nahmen diese das königliche Boot und suchten im Hafen der Insel nach Hilfe für Sanji. Die Prinzen waren darüber nicht sonderlich begeistert, schließlich hatten sie eine Nachricht von Jimbei erhalten, welche sie dem Strohhutjungen überbringen wollten. [6]

Kurze Zeit später besuchten Manboshi und seine Brüder Madame Shirley, da sie von ihrer Prophezeiung gehört hatten. Zum Bedauern der Prinzen bekräftigte die Wahrsagerin die Vorhersage. [7]

Kampf auf dem Gyoncorde Plaza

Die Brüder mischen sich in den Kampf ein.

Wenig später hörten Ryuuboshi und seine Brüder natürlich auch die Rede von Hody Jones mit an, woraufhin sie sich sofort zum Schlachtfeld begaben, um zu verhindern, dass der Weiße Hai-Fischmensch ihren Vater hinrichtete und das Königreich unterwarf.[8]
Als die Schlacht begann, schalteten die drei Brüder kurzerhand mehrere Seekönige aus, um den Weg frei zu machen.[9] Daraufhin retteten Ryuuboshi und Manboshi ihre Schwester, die sich zum Schutz der Fischmenscheninsel vor Van der Decken IX. und dessen Noah gestellt hatte.[10] Die Prinzessin geriet allerdings dennoch in die Fänge von Hody, da weder Ryuuboshi, noch dessen Brüder etwas gegen den Piratenkapitän ausrichten konnten.[11] Die drei Brüder wurden neben Neptun an Pfähle gefesselt, sodass es letztlich an Ruffy war, die Insel zu retten.

Nachdem dem Gummimenschen dies gelungen war, brachten Ryuuboshi und die anderen beiden Prinzen die Neue Fischmenschen-Piratenbande, sowie Decken in ihr Verlies.[12] Später verabschiedeten auch sie die Strohhutbande in die Neue Welt und schworen, niemals zu vergessen, was für sie und ihr Königreich getan wurde.

Reverie

Als die Reverie näher rückte, wurde Shirahoshi gefragt, ob sie ihre Brüder nicht in die Heilige Stadt Mary Joa begleiten möchte. Sie lehnte anfänglich zwar ab, da sie zu verängstigt sei und ihr Versprechen gegenüber Ruffy nicht brechen wollte, aber Fukaboshi schaffte es dennoch sie wegen Otohimes Wunsch zu überzeugen.[13] Bevor sie die Fischmenscheninsel verließen, sahen sie etliche Kinder, die mit Strohhüten durch die Gegend laufen.[14] Gemäß der Richtlinien wurde die Königsfamilie von der Marine – in ihrem Fall vom ehemaligen Vizeadmiral Monkey D. Garp – nach Mary Joa eskortiert. Auf ihrem Weg hinauf zur Heiligen Stadt waren sie von der Endlosigkeit und Schönheit des Meeres und der Oberfläche vollkommen fasziniert.[15] Doch in Mary Joa angekommen, zog die königliche Familie große Aufmerksamkeit auf sich, allen voran die Prinzessin, die viele Verehrer fand. Verunsichert durch die vielen Komplimente, aber auch Heiratsanträge, erwiderte sie, dass die adeligen Söhne nicht ihr Typ seien und aus Angst jemanden zu verärgern, versuchten ihre Brüder die Situation mit Worten zu entschärfen, ehe sich Shirahoshi mit Rebecca und Vivi anfreundete, als sie ihre Unterhaltung über Ruffy mit anhörte.[16] Später wollte Sankt Charlos Shirahoshi zu seinem Eigentum machen, wurde jedoch von Sankt Miosgard gerettet, der wegen seiner gemeinsamen Vergangenheit mit Otohime tief in der Schuld der Königsfamilie der Fischmenscheninsel stand.[17]

Verschiedenes

  • Sein Name ist ein Wortwitz auf Mondfisch (jap. Akamanbō) und den Tanz Mambo.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 626 ~ Manboshi tanzt, trotz des Tods seiner Mutter.
  2. One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 631 ~ Manboshi kämpft.
  3. One Piece-Manga - Auf Null (Band 65) - Kapitel 639 ~ Manboshi wird besiegt.
  4. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 625 ~ Das Aufeinandertreffen mit Sankt Miosgard.
  5. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 626 ~ Otohime wurde erschossen.
  6. One Piece-Manga - Abenteuer auf der Fischmenscheninsel (Band 62) - Kapitel 609 ~ Die Prinzen treffen erstmals auf die Strohhut-Bande.
  7. One Piece-Manga - Abenteuer auf der Fischmenscheninsel (Band 62) - Kapitel 612 ~ Die Prinzen besuchen Madame Shirley.
  8. One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 628 ~ Hodys Rede.
  9. One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 631 ~ Der Kampf beginnt auch für Manboshi.
  10. One Piece-Manga - Auf Null (Band 65) - Kapitel 638 ~ Shirahoshi will die Fischmenscheninsel beschützen.
  11. One Piece-Manga - Auf Null (Band 65) - Kapitel 639 ~ Manboshi wird besiegt.
  12. One Piece-Manga - Der Weg, der zur Sonne führt (Band 66) - Kapitel 649 ~ Jones und Decken sind besiegt.
  13. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 823 ~ Fukaboshi überzeugt Shirahoshi an der Reverie teilzunehmen.
  14. One Piece-Manga - Piraten-Yonko Charlotte Linlin (Band 83) - Kapitel 828 ~ Der Strohhut kommt auf der Fischmenscheninsel in Mode.
  15. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 905 ~ Garp eskortiert die Königsfamilie.
  16. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 906 ~ Die Prinzessinnen treffen aufeinander.
  17. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 907 ~ Miosgard rettet Shirahoshi.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts