Episode 894

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 894
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: noch nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung: noch nicht ausgestrahlt
Dialogbuch:
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel: Er wird kommen – Die Legende von Ace in Wano-Land!
Abrufbar seit: 22. Juli 2019
Japan
Titel in Kana: 必ず来る ワノ国のエース伝説!
Titel in Rōmaji: Kanarazu Kuru – Wa No Kuni No Eesu Densetsu!
übersetzt: Er wird sicherlich kommen – Die Legende von Ace auf Wa No Kuni!
Erstausstrahlung: 21. Juli 2019
Produktions-Team
Drehbuch: Hitoshi Tanaka
Art Director: Yoshiaki Honma & Guo Wei Huang
Animation: Yusuke Isochi & Yukiko Nakatani
Regie: Aya Komaki
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Wa No Kuni Arc
Opening:Over The Top
Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Küste: Da Ruffy Tama gerettet hat, sieht sie in ihm ihren neuen großen Bruder. Ruffy fragt, warum Tama überhaupt von diesen Kerlen bedroht wurde. Sie erklärt, dass sie in die Stadt gehen wollte, um etwas zu kaufen, als die Kerle von vorhin und der Pavian sie bedrohten. Komachiyo griff daraufhin den Pavian an, um Tama vor diesem zu beschützen. Die anderen beiden Kerle stahlen jedoch Tamas Einkäufe, woraufhin diese frustriert rief, dass der Kouzuki-Clan sie eines Tages dafür bestrafen wird. Damit brach sie eine eiserne Regel in diesem Land. Sie dachte schon, dass es aus für sie sei. Doch dank Ruffy lebt sie noch, weshalb sie ihm mit allem behilflich sein will, was immer es auch sei. Ruffy nimmt das Angebot an, da er viele Fragen über dieses Land hat und Hilfe gebrauchen könnte. In diesem Moment knurrt sein Magen und Tama versteht somit, dass Ruffy wohl etwas zu essen bräuchte. Sie verstecken die Thousand Sunny in einer kleinen Höhle und machen sich auf ihren tierischen Begleitern auf den Weg, da Tama Ruffy zu sich einlädt.
  • Wald: Tama hat den großen Pavian Hihimaru getauft und lässt Ruffy auf ihm reiten. Während sie unterwegs sind, erklärt sie, dass es Piraten gibt, die sie mag und welche, die sie nicht mag. Ruffy ist dies aber egal. Als sie ankommen wundert sich Ruffy, dass es ein Dorf in den Bergen gibt, woraufhin Tama erklärt, dass nur noch sie und ihr Meister in dem Dorf leben. Sie selbst hat vor, eines Tages zu einer bezaubernden, starken Kunoichi (ein weiblicher Ninja) zu werden.
  • Tamas Haus: Das Haus von Tama ist in einem großen Baum; nach Ruffys Aussage ist es ziemlich klein, rustikal und riecht etwas. Tama nutzt derweil ihre Einkäufe, um ein Essen herzurichten. Sie macht ihm eine große Schüssel Reis sowie ein paar Gurken zurecht. Ruffy isst dieses sofort, fragt aber, warum Tama nichts isst. Diese meint, dass sie für ihr Training als Ninja agil bleiben müsse und deshalb nicht so viel esse. Als Ruffy nach einem Nachschlag fragt, ist Tama verwundert, wie schnell dies ging und muss eingestehen, dass leider nichts mehr da ist. Kurz darauf hört man Tamas Magen knurren, woraufhin sie schnell, mit der Erklärung sie müsse ins Bad, geht. Tama ging kurz darauf aus dem Haus zum Fluss und versuchte durchs Trinken ihren Hunger zu stillen. Währenddessen kehrte ihr Meister Hitetsu, verkleidet als Tengu, ins Haus zurück und sieht Ruffy vor der leeren Schüssel sitzen. Er fragt Ruffy, ob er etwa sämtlichen Reis gegessen habe, was Ruffy bejahrt. Daraufhin zieht Hitetsu sein Schwert und greift Ruffy an, doch Ruffy kann ausweichen und springt aus dem Haus. Er erklärt, dass Tama das Essen für ihn gekocht habe. Hitetsus Wut nimmt nicht ab und er fragt sich, warum sie so etwas tun würde. Weiterhin fragt er Ruffy, was er glaubt, wann Tama das letzte Mal etwas gegessen habe, denn egal wie viele Bambushüte sie anfertigt und verkauft, der Erlös dafür reicht gerade so, dass eine Person davon leben kann. Ruffy schaut sich daraufhin um und bemerkt erst jetzt in was für einem Zustand das restliche verlassende Dorf ist. Häuser, Felder, selbst Statuen sind zerstört. Hitetsu erklärt, dass er wollte, dass Tama wenigstens an ihrem Geburtstag etwas isst, weshalb er ihr Geld gab, damit sie sich etwas Reis kaufen könne. Tama stößt plötzlich dazu und stellt sich zwischen die beiden. Sie erklärt, dass Ruffy sie gerettet habe und sie in seiner Schuld stand, weshalb sie das Essen ohne Hitetsus Erlaubnis für Ruffy kochte. Plötzlich bricht Tama jedoch zusammen und spuckt wieder etwas vom Flusswasser aus. Ruffy fragt was los sei, woraufhin Hitetsu vermutet, dass sie versucht haben muss mit Flusswasser ihren Hunger zu stillen. Was dumm hier in der Gegend ist, da Kaidos Fabriken die Flüsse verunreinigt haben, sodass sie giftig sind. Ruffy fragt, warum die beiden überhaupt in dieser Gegend noch wohnen, woraufhin Hitetsu erklärt, dass Tama auf die Rückkehr eines bestimmten Mannes wartet, der versprach zurückzukehren: ein Pirat namens Ace. Ruffy ist anfangs leicht geschockt, fasst sich jedoch schnell und fragt Tama, mit ruhiger und ernster Stimme, ob es Puma D. Ace sei, auf den sie wartet. Als sie dies bestätigt, fragt sie Ruffy, ob er Ace kenne. Ruffy nickt, erklärt aber auch gleich, dass Ace gestorben sei. Tama kann dies nicht glauben, weint bitterlich und nennt Ruffy einen Lügner, bis sie unter Tränen zusammenbricht. Ruffy und Hitetsu bringen Tama wieder ins Haus. Danach bringt Hitetsu Ruffy raus und brüllt ihn an, wie er so etwas in Tamas nähe so beiläufig erwähnen kann. Ruffy meint wiederum, dass nichts Gutes dabei herauskommt, wenn Tama noch länger hier auf Ace wartet, wenn er nicht wieder zurückkehren wird. Dennoch findet Hitetsu das Timing schlecht. Hitetsu fragt Ruffy, wer er überhaupt sei, woraufhin Ruffy antwortet und sich als zukünftiger König der Piraten Ruffy vorstellt. Hitetsu erklärt, er könne Piraten generell nicht leiden. Er stellt sich daraufhin als Hitetsu der Schwertschmied vor. Der Strohhut erklärt kurz darauf, dass er und Tama jetzt aber keinen Grund mehr hätten hier zu bleiben, weshalb er sich mit Tama einen sicheren Ort zum Leben suchen solle. Hitetsu erklärt dann aber, dass er selbst ebenfalls auf jemanden wartet. Er erklärt, dass hier einst ein Dorf namens Amigasa war.
  • Doch vor ungefähr einem Jahr kam ein Mann namens X. Drake ins Dorf, der als Headliner in Kaidos Bande aufgenommen wurde. Er besiegte alle Samurai im Dorf und zerstörte es im Alleingang. Hitetsu erklärt, dass der einzige Ort, indem man gut leben könnte, die Blumenhauptstadt ist, von wo aus Orochi regiert. Alle anderen Orte wurden von Kaido und seinen Männern so zerstört oder ruiniert, dass sie zu gesetzlose Zonen oder Wildnis wurden.
  • Vier Jahre zuvor tauchte jemandes anderes auf, der dem Dorf half. Das Dorf war schon immer sehr arm und viele starben manchmal an Unterernährung. Gerade als man dachte, dass sie alle dem Untergang nahe waren, wurde Ace an die Küste gespült. Die Dorfbewohner nahmen ihn und seine Crew gefangen, als sie geschwächt bzw. bewusstlos waren und stahlen sämtliche Vorräte vom Schiff. Als Ace zu sich kam, befreite er sich ohne Probleme und fragt Tama, die gerade einige seiner Vorräte aß, ob sie auch satt geworden sei oder ob sie noch ein paar Süßigkeiten will. Ace blieb daraufhin mehrere Wochen mit seiner Crew im Dorf und half aus. Er lernte u. a. auch wie man Bambushüte macht und besonders Tama verbrachte viel Zeit mit Ace.
  • Gegenwart: Ruffy freut es wieder gute Geschichten über seinen Bruder zu hören. Währenddessen nähert sich der Küste der Boss von den zwei Kerlen, die Ruffy besiegt hat. Es ist niemand Geringeres als Basil Hawkins. Dieser erklärt, dass Kaido über den Vorfall nicht berichtet werden muss, da er sich selbst darum kümmert.
TV-Episodenguide Wa No Kuni Arc (Anime)
  • Episode 895: Spezial-Kapitel! Der stärkste Kopfgeldjäger Cidre

  • Episode 896: Spezial-Kapitel! Die Entscheidungsschlacht! Ruffy vs Kohlensäure-König

  • Episode 907: 20-jähriges Jubiläum! Spezial-Kapitel Romance Dawn

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts